Rafting & Kanoeing Information

Das Rafting auf den zahlreichen Gebirgsflüssen ist nach dem Trekken die zweitliebste Urlaubsaktivität in Nepal. Das Land bietet außergewöhnliche Möglichkeiten der Wildwasserfahrt auf immer noch unberührten und wilden Flüsse inmitten einer wunderschönen Landschaft, vom Fuße des Himalaya durch gewaltige Schluchten bis zur Tiefebene des Terai. Als in den 70er Jahren mit der Befahrung der Flüsse begonnen wurde, waren es besonderst Kajakfahrer die die Flüsse zuerst erkundeten.
The longer river trips offer the best range of scenery and rapids and allow participants enough time to develop skills and friendships. Most long trips take from eight to 12 days, with a lot of time rafting in Wilderness.

River rafting is journey on the torrential river on an inflatable rubber boat. A river trips often an adventure but not always. An amateur with a little sense of adventure can equally enjoy the rafting. You are provided with life-vest to put on all the time while on the river. You are also provided with a helmet, when needed. A trained professional river guide heads the rafting team. There are numerous fine rivers in Nepal, which offer excellent rafting. You can glide on calm jade water with a magnificence of scenery rush through roaring white rapids, in the care of expert river men. The popular rivers to undertake a rafting course are Trishuli, Sun Koshi, Kaligandaki and Seti.
Nepalese rivers can be grouped into three categories on the basis of their origin.
1. Antecedent to Himalaya
2. After the Mahabharat hill and
3. After the Churia hill
Clothing and personal items suggested to carry for a rafting course:T. shirts, Short or long cotton trousers, Sport shoes with Socks, Sneakers, Swiming suite, Sun hat, Sun glasses, Sun lotion and Waterproof (polythin) bags to protect your camera and other personal items. What we provide:
Along with our high quality self-bailing High side rafts, we provide helmets, Plastic paddles, Spare Jacket, American lifejackets and first aid kit.
We provide plentiful, healthy and hygienically prepared food and drinks. Tents and sleeping mats are also provided. Sleeping bags can be supplied upon request.
All our equipment is of the highest quality, clean and well maintained.
Things you need to Bring:
Please bring with you shorts and a T-shirt or swimwear for on the river, suitable footwear for wearing in the raft, warm clothing for the evenings, a towel, sun block and your camera. A flashlight is also useful.
What you need to tell us:
Please tell us if you are a non-swimmer, or not very confident in the water. Also it is essential that you inform us of any medical conditions that may affect your well being on the trip.
we takes the safety of its clients very seriously. All our guides are licensed, with many years of experience on the rivers of Nepal and other European countries. All are trained in CPR, First Aid and advanced river rescue techniques.

An amazing full body and mind experience that enables you to explore some of the last forbidden places in the Himalayas. Canyoning involves abseiling, climbing, jumping, swimming and sliding down steep canyon walls and waterfalls to deep pools below, through intimate passages of contorted rock and powerful blasts of water. Having pioneered new canyons we continue to explore and the potential is phenomenal.As the pioneers of canyoning in Asia, we introduced this adventure sport to Nepal in 1996 and have been exploring these ruggedly beautiful, yet forbidden places since its inception. canyons to suit your needs, from exploratory walks for school children to some of Nepal’s most extreme environments.
Despite all the fun and games, this sport requires the guidance of an expert. Our instructors are experienced canyoneers and believe that the practice of safe canyoning necessitates the proper gear, continual vigilance and an excellent knowledge of these remarkable places.

Schwierigkeitsgrad

Die Flußklassifikation richtet sich nach einem internationalen gültigen Bewertungssystem und wird in folgende Schwierigkeitsgrade eingeteilt:

Jeder Rafter MUSS besser schwimmen können als Johnny Weissmüller (Tarzan). Die Wassertemperatur beträgt nur noch 5 bis 10°C. Im Wasserstrudel verschwindet das meiste Material in 3 Sekunden und kommt niemals wieder hoch… Mit etwas Glück kommt das Boot wieder hoch, doch dann dauert es 2 Tage das Boot zu reparieren. Der Himalayan Leaders Aufkleber ist weg, wie 20% des restlichen Bootes…Rafters ihre einzige Überlegung, ist nur noch ein Versuch des Überlebens. Man atmet 40% Luft und 60% Wasser und es wird jede Sekunde nur noch mehr. Man hört nur noch Wasser, man riecht nur Wasser und man sieht nur Wasser. Es ist eine Matrix ähnliche Umgebung. Alles bewegt, nur der Schwimmer nicht. Ein Wasserstrudel, der vom Ufer aus ziemlich einfach aussah, ist jetzt ein Riesenkessel, der einem  30 Minuten unter Wasser zieht. Jedes Mal, wenn man über Wasser kommt, realisiert man, dass man immer noch am selben Platz schwimmt. Man verliert sozusagen ALLES und ist  glücklich, wenn man die Schutzweste noch an hat…Schuhe weg, Sonnenbrille weg, Kleidung weg. Die Finger, Füsse, Beine, Arme, ja sogar der ganze Körper ist nicht mehr wieder zu erkennen. Die Kollegen versuchen sich an den Erste Hilfe Kurs zu errinern und man fragt sich nur warum die Engel einen Helm tragen…Die nächsten Ferien sind erst in 3 Jahren, wenn der Körper wieder geheilt ist…

Stromschnellen für gute Schwimmer in kälterem Wasser. Ganz intensiv, kräftig, schiesst das Wasser vorbei und immer häufiger verliert man die Kontrolle. In dieser gefährliche Lage muss man die richtige Entscheidungen schnell treffen und den Song “Highway to Hell” von AC/DC wird im Kopf laut abgespiellt… Jeder im Raft ist nicht nur 100% gefordert, aber 120%, um an den riesigen Felzen vorbeizukommen …Man verliert öfters Sachen (Paddel, Sonnenbrille oder eine Sandale) aber vor lauter Konzentration denkt man nicht daran.  Die Kontaktlinsen sitzen schon fast HINTER die Augen. Die Geräusche des tobenden Wassers übertönen alles.

Diese Stromschnellen sind schon ein bisschen für die geförderten Schwimmer. Die Gölfe sind schon unregelmässiger und schwieriger zu entweichen, aber man hat noch immer Kontrolle.

Die GOLDENE REGEL des Raftings ist, dass das Gesicht IMMER flussabwärts sein sollte und die Beine geschlossen. Es kann sein, dass Nase und Mund etwas Wasser bekommen.

GOLDENE REGEL 2 ist, dass man immer hinter oder neben den Boot schwimmen sollte, um so einen ersten panischen Anfall zu vermeiden, wenn das Boot plötzlich hinter einem ist ! Die erste Safetylines ausserhalb des Rafts fliegen vorbei, aber man kann sie nicht greifen…Man sollte alles gut festgemacht (Sonnenbrille ect.), sonst geht es verloren. Die Paddel sitzen in einer Stromschnelle fest und kommen erst nach 4 Minuten wieder an der Oberfläche…ALLE Safetykayakers kommen nun zu Hilfe… Ein erster Kontakt mit hartem Untergrund kratzt den Himalayan Leaders Aufkleber schon ziemlich hart… Die ersten Schritte an Ufer sind wackelig und man freut sich, dass man noch heil ist.

Stromschnelle für Anfänger mit perfektem Streckenüberblick. Hilfe von den Safety Kayakkers oder dem Raft wird eigentlich nicht benötigt. Zur Seite schwimmen geht noch, aber es kostet schon ein bisschen Kraft. Die Ufer sind auch schon ein bisschen höher und rutschiger. Das verlorenen Paddel im Wasser muss man schon durch Rennen am Ufer entlang wieder einholen.

Das Wasser fliesst ein bischen schneller als in einem Golfbad. Das schwimmen ist ganz gemütlich und man hat Zeit die Gegend anzuschauen. Mit ein paar Armschlägen ist man zurück im Boot. Die ideale Situation, wenn es zu heiss im Boot wird oder man nicht mehr Peddeln will… Nach Klasse I ist das Raft und der riesige Himalayan Leaders Aufkleber vorne noch 100% ok… Leute lachen und denken darüber nach, bei der nächsten Klasse I dasselbe zu tun, weil das Wasser so schön kalt aussieht…

Rafting & Kanoeing Reiseziele

Reisevorschlag Data Preis Begleiter garantierte Abreise
Rafting Sun Kosi, the Golden River von 01.04 bis 01.01
CHF900
Manesh Kumar Rai
garantierte Abreise
Gehe zu deine Reise
Rafting Bhote Kosi, white water rafting pur von 01.04 bis 01.01
CHF125
Manesh Kumar Rai
garantierte Abreise
Gehe zu deine Reise
Seti Rafting & Kajak Ausbildung von 01.04 bis 01.01
CHF125
Manesh Kumar Rai
2freie Plätze
Gehe zu deine Reise