• Einsteiger
  • 2,700 M
  • 17 Tage Hotel
  • 15 Tage Motorradfahren

Überblick : 15 Tage Abenteuer und easy Riding in Nepal…

Kathmandu und Nepal – zwei Worte voller Zauber… Und genauso zauberhaft ist unsere Tour durch das Himalaya – Königreich. Seit 1989 bereisen wir das Land und seit 2004 bieten wir unsere aussergewöhnliche Erfahrung an. Zusammen mit unsere Begleitung lassen wir uns von der Freundlichkeit der Menschen und der Erhabenheit der Bergwelt überwältigen.

Vom Kathmandu-Tal führt uns der Weg über die alte Königsstadt Gorkha nach Pokhara am Fuße des Annapurna-Massivs. Bevor wir das tropische Tiefland erreichen, stoppen wir in der alten Hauptstadt Tansen.

Die Terai Ebene erreicht verbringen wir im Chitwan Nationalpark zwei Nächte in einer Dschungel – Lodge auf einer Insel mitten im Narayani Fluss. Relaxen, Seele baumeln lassen – aber vor allem Wildlife – Spotting: Unzählige Affen, Krokodile, Elefanten, mit Glück ein Rhino und mit noch mehr Glück gar einen Tiger!

Nach herrlichem Kurventango hinauf in das wunderschöne Bhaktapur geht es weiter nach Osten in die Mount Everest Region.

Ein Abstecher zur “Brücke der Freundschaft” nach Tibet, vielleicht mit Bad in den nahen heißen Quellen oder ein extra Tag im Last Resort für Rafting oder Bunjy Jumping und dann geht es zurück nach Kathmandu. Von unserem im Altstadt-Zentrum gelegenen Hotel tauchen wir schließlich noch einmal tief in die Atmosphäre der Stadt. Wer will, kann am letzten Tag einen Rundflug über den Mount Everest machen, ein einmaliges Erlebnis am Ende einer bezaubernden Tour!

Teilnehmer :

Wir bieten diese Tour an für Individuellen und kleine Gruppen. Begleiter können im Jeep mitfahren.

Tag für Tag Motorrad : 17T Nepal Tour

  • Tag 01 : Abflug aus Europa
  • Tag 02 : Ankunft Kathmandu

    Abholung vom Flughafen und Fahrt in unser Hotel. Nach eine Verfrischung, bieten wir Ihnen ein typische Nepalesisches “Welcome Dinner” an, zusammen mit unserem Führer !

  • Tag 03 : Kathmandu

    Rundgang in Kathmandu. Der Durbar Square sowie der “Affentempel”, die Stupa von Swayambunath, sind absolute Höhepunkte jeder Nepal-Reise. Dieser Sightseeingtour stimmen wir auf Eure persönliche Wünsche ab.

  • Tag 04 : Kathmandu - Gorka (30 km)

    Am Morgen erhalten wir dann unsere Bullets am Hotel, von wo wir uns nach einigen Testrunden auf den Enfield Bullets gemütlich aufmachen nach Gorkha, der alten Hauptstadt eines winzigen Königreiches. Abseits des Touristenpfades gelegen hat die Heimat der berühmten “Gurkha-Soldaten” bis heute seinen ursprünglichen Charme behalten. Dort werden wir unser Nachtqartier aufschlagen.

  • Tag 05 : Gorka - Pokhara (150km)

    Bei Sonnenaufgang wandern wir zum 400m über dem Ort gelegenen Königspalast. Der Ausblick auf die Himalaya-Kette mit dem 8.163m hohen Manaslu belohnen die morgendliche Mühe. Danach fahren wir talwärts und Richtung Westen nach Pokhara.

  • Tag 06 : Pokhara (80km)

    Nicht nur aufgrund seiner wunderschönen Lage am Fewa See und am Fuße des Annapurnas ist Pokhara seit Jahrzehnten ein Lieblingsplatz der Traveller-Szene. Gutes Essen und die im Vergleich zu Kathmandu deutlich ruhigere und entspanntere Atmosphäre verführen zum Nichtstun. Die agileren unter uns machen eine Bootsfahrt auf dem See oder besichtigen den Devi Wasserfall und das tibetische Flüchtlingsdorf. Für die nimmermüden Biker bietet sich heute auch die Möglichkeit einer Ausfahrt an den Westrand des Annapurna Massivs.

  • Tag 07 : Pokhara - Tansen (120km)

    Schlanke 120km mit einzigartiger Landschaft: Der Siddhata Highway führt uns in die Newari Stadt Tansen. Vom Srinagar Hill oberhalb von Tansen bieten insbesondere Daulaghiri und Annapurna einen erhebenden Anblick. Der Blick Richtung Süden, in die grünen Terrassen der “Western Hills”, ist nicht weniger bezaubernd.

  • Tag 08 : Tansen - Butwal (130km)

    Heute fahren wir nach Butwal in die Terai Ebene und entlang der Vorberge des Himalayas weiter bis in den Chitwan Nationalpark, wo wir zwei Nächte auf einer Insel in einem Jungle Resort verbringen.

  • Tag 09 : Chitwan Nationalpark

    Ein Tag im Nationalpark. Rhinos, Tiger (wenn wir sehr viel Glück haben), wilde Elefanten, Krokodile und Ganges Delfine sind neben verschiedenen Wildarten und unzähligen Langur Affen zu sehen. Vielleicht erleben wir es ja vom Rücken eines Elefanten aus?

  • Tag 10 : Chitwan - Hetauda (100km)

    Nach dem Frühstück verlassen wir das Resort und bevor wir wieder unsere Motorräder besteigen, geht’s noch auf Schusters Rappen auf einen Rundgang durch ein Bauerndorf. Danach weiter nach Hetauda am Fuße des Vorhimalayas.

  • Tag 11 : Hetauda - Bhaktapur (130km)

    Der Rajpath Highway führt uns aus der auf 400m gelegenen Tiefebene des Terai durch wunderschöne Berglandschaft und unzählige Kurven erst auf 2500m nach Daman und später vorbei an Kathmandu nach Bhaktapur. Die ehemalige Hauptstadt des Kathmandu Tales und nach Percival Landon “eine der malerischsten Städte des Ostens”, hat einen unübertrefflichen Charme und führt uns zurück in vergangene Jahrhunderte. In Bhaktapur wird heute übernachtet. Das gibt uns die Möglichkeit, die Stadt dann zu genießen, wenn die Tagestouristen sich wieder nach Kathmandu verzogen haben.

  • Tag 12 : Bhaktapur

    Ein voller Tag in Bhaktapur , eins von drei alte Königsstädte.

  • Tag 13 : Bhaktapur - Charikote (130km)

    Von Bhakatpur fahren wir heute auf dem Arniko Highway vorerst Richtung Tibet. Später wenden wir uns Richtung Osten und die mit Schweizer Hilfe errichtete Jiri-Road führt uns ins Gebiet des Mount Everest. Im 2000m hoch gelegenen Dorf Charikote schlagen wir unser Quartier auf.

  • Tag 14 : Charikote - Barabise (95km)

    Hinab ins Tal des Bothe Kosi (Fluss) und weiter nach Barabise bzw. nach Lust und Laune zur tibetanischen Grenze bei Kodari, ein staubiger 40km Trip mit der Möglichkeit, ein Bad in den heißen Quellen bei Tattopani zu nehmen! Im Borderland Resort bietet sich die Möglichkeit zum Raften, Klettern oder zu einem Bungee Jump.

  • Tag 15 : Barabise - Kathmandu (100km)

    Die fahrt ins 1800m hoch gelegene Kodari führt durch ein Wunderland von rauschenden Flüssen, Talsiedlungen und bewaldeten Hängen. Danach geht es zurück ins Kathmandu Tal. Am Weg zu unserem Hotel in Thamel, dem Treffpunkt der Reisenden in der Altstadt Kathmandus, machen wir einen Stop am Hindu Heiligtum in Pashu-Patinah. Bei den “Burning Ghats” wird die Asche der verbrannten Verstorbenen dem Fluss übergeben, um eine rasche Wiedergeburt zu ermöglichen. Ein weiterer Abstecher bringt uns zum bekanntesten Buddha Tempel Nepals, der riesigen Stupa von Bodnath.

  • Tag 16 : Kathmandu

    Am Morgen gibt es für alle die Möglichkeit eines spektakulären Rundflugs ins Everest Massiv: Eine 18-sitzige Maschine mit Fensterplatz-Garantie bringt sie auf einen rund einstündigen Flug zum höchsten Berg der Welt. Danach bleibt Zeit zum Relaxen, Einkaufen und für weiteres Sightseeing. Am Abend laden wir Ihnen ein für ein spezielles “Vielen Dank” Dinner beim The Northfield Cafe !!

  • Tag 17 : Abreise

    Transport zum internationalen Flughafen von Kathmandu und Abreise aus Nepal.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit
Von Februar bis Dezember

Inklusive :

  • Fahrt vom/zum Flughafen
  • Sightseeing in Kathmandu mit Führer/Privatbus inkl. Eintrittsgebühr.
  • Versicherungen und Beitrag Pensionfund von alle Himalayan Leaders Mitarbeiter
  • Mietmotorrad 500er Enfield Bullet
  • Begleitfahrzeug für Begleitung und Gepäck
  • Techn. Betreuung durch Mechaniker
  • Benzin und Schmierstoffe
  • Straßenzölle und notwendige Sondergenehmigungen
  • Welcome und Farewell Dinner

Nicht inklusive :

  • Persönliche Ausgaben : z.B.: Getränke in Hotels etc.
  • Linienflüge Europa - Kathmandu und retour. (Ein Nepalesisches Trekking Agency darf keine Tickets von Europa austellen)
  • Impfungen
  • Ausreisegebühr am Flughafen EUR 21/ CHF 32
  • Nepalesisches Visum (30USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung
  • Trinkgelder für Träger und Guide
  • Persönliche Versicherungen

Massgeschneiderte Reise

Wir freuen uns jetzt schon, Eure persönliche Wünsche um zu setzen ! Benützen Sie bitte unser Kontaktformular und wir machen Euch ein massgeschneidertes Angebot !

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?