• Abenteuer !
  • 5,000 M
  • 5 Tage Lodge
  • 23 Tage Hotel
  • 25 Tage Motorradfahren
  • 3 Tage Trekking

28T Motorradexpedition nach Tibet !

Unsere Motorradtraumreise ins Hochland von Tibet führt uns zum heiligen Berg Kailash, zum heiligen Manasarovasee, zum Kloster Sakya und zum Mt. Everest Basecamp auf 5.200m. Diese Tour ist sehr abenteuerlich und nur für erfahrene Motorradfahrer !

Tag für Tag Motorrad : 28T Mt Kailash – Lhasa Expedition

  • Tag 01 : Ankunft in Nepal

    Abholung vom Flughafen und Fahrt in unser Hotel. Nach eine Verfrischung, bieten wir Ihnen ein typische Nepalesisches “Welcome Dinner” an, zusammen mit unserem Führer !

  • Tag 02 : Sightseeing + Nagarkot (95km)

    Nach einem guten Frühstück und dem Fahrerbriefung bzw. Fahrzeugübernahme fahren wir über die Ringroad auf einen kurzen Besuch nach Swayambunath und nach Boudha, anschließend weiter nach Nagarkot,- 2.500m,- zur weiteren Akklimatisation. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 03 : Nagarkot

    Wir geniessen einen Rasttag in Nagarkot, machen hier eine kleine Höhenwanderung und mit etwas Wetterglück sehen wir heute einige der höchsten Berge der Welt. In Kathmandu sorgt Himalayan Leaders in der Zwischenzeit für alle Permits.

  • Tag 04 : Tibet : Nyalam (150km)

    Aufbruch zum nepalesischen Grenzort Kodari, wo wir die Einreiseformalitäten nach Tibet abklären. Anschließend Weiterfahrt bis Nyalam, auf 3.700 m gelegen. Übernachtung in einer Lodge.

  • Tag 05 : Akklimatisieren in Nyalam

    Heute akklimatisieren wir in Nyalam, eine kurze Wanderung beschenkt uns mit einem tollen Himalayablick über die Sisha Pangma, 8014m hoch bzw. verschiedene andere Achttausender auf tibetischem Boden. Übernachtung in einer Lodge.

  • Tag 06 : Saga (300km, 8Std)

    Heute bezwingen wir die ersten 5.000m Pässe aufem Weg nach Saga. Wir kommen vorbei am heiligen See Pelkü Tso auf ca. 4.500m und werden diese Höhe die nächsten 14 Tage nicht mehr verlassen. Mit einer Fähre übersetzen wir den Tsangpo und Übernachten in Saga in einer Lodge. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 07 : Paryang (300km, 8-10Std)

    Weiter geht’s Richtung Westen immer parallel zum grandiosen Himalaya Hauptkamm, vorbei an den höchstgelegenen Sanddünen der Welt bis nach Paryang, wo wir in einem tibetischen Gästehaus übernachten. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 08 : Darchen (300km, 8-10km)

    Heute erreichen wir am Nachmittag Darchen, am Fuße des Mt. Kailash liegend !!! Wir geniessen den ersten Blick auf die heilige Eispyramide. Welch ein Anblick! Wir übernachten in einem einfachen Gästehaus.

  • Tag 09 : Kora rund um den Mt. Kailash !

    Heute beginnt für unsere erfahrene Biker die Kora rund um den Mt. Kailash oder wahlweise ein Ausflug zum Tarboche, dem großen Flaggenmast. Abends im Zelt auf der Kora oder im Gästehaus in Darchen. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 10 : Kora rund um den Mt. Kailash !

    Auf der Kora oder wahlweise Erkundung der näheren Umgebung per Bike, geniessen wir die einmalige Präsenz des heiligen Bergs,- Mittelpunkt unserer Erde für alle Hindus und Buddhisten. Abends wieder im Zelt auf der Kora oder im Gästehaus. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 11 : Lake Manasarovar (70km, 2Std)

    Heute endet die Kora, befreit von ihren Sünden kehren unsere Wallfahrer zurück. Alle zusammen fahren wir anschliessend zum heiligen See Manasarovar, am Fuße der Gurla Mandata liegend. Wir geniessen die tolle Szenerie, abends im Gästehaus. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 12 : Lake Manasarovar

    An unserem tibetischen “Wellnesstag” rasten wir am See, entspannen in den nahen heißen Quellen, besuchen das kleine Kloster und geniessen die Ruhe. Der Zauber dieser herrlichen Gegend umfängt uns und es gibt Fotoshootings ohne Ende… Abends im tibetischen Gästehaus.

  • Tag 13 : Paryang (300km, 8-10Std)

    Aufbruch zurück nach Paryang, andermal geht es durch viele Sandpassagen und nur ausreichend Geschwindigkeit rettet uns vor Bodenberührungen. Wir begegnen arachischen Nomaden mit ihren Yakherden. Abends im Gästehaus.

  • Tag 14 : Saga (300km, 8-10Std)

    Weiterfahrt nach Saga, wo es nun leider schon sehr chinesisch wird. Wir gönnen uns den Luxus eines Hotels, was hier nicht gleichbedeutend ist mit unseren europäischen Standards. Eine Dusche bedeutet hier pure Luxus ! Übernachtung im Hotel.

  • Tag 15 : Lhatse (300km, 8-10Std)

    Weiterfahrt Richtung Zentraltibet bis Lhatse. Das erste Grün efreut langsam wieder unser Auge und wir geniessen die Panoramas woran kein Ende kommt. Wir fahren zumeist entlang des Tsangpo, wie der Oberlauf der Brahmaputra heißt. Abends in einem gemütlichen tibetischen Gästehaus. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 16 : Sakya Sightseeing (80km, 2Std), Lhatse

    Kulturausflug nach Sakya, hier war das Machtzentrum vor rund 800 Jahren, lange vor dem 1. Dalai Lama. Wir besuchen die größte tibetische Versammlungshalle sowie die umliegenden kleinen Klöster. Abends sind wir zurück in Lhatse im Quartier des Vortags. Übernachtung in Lodge.

  • Tag 17 : Shigatse (180km, 5Std)

    Weiterfahrt nach Shigatse, Besuch des Klosterbezirks Tashi Lunpo, der ehemalige Sitz des Panchen Lamas. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 18 : Lhasa (240km, 6Std)

    Wir fahren über die Nordroute nach Lhasa, in die ehemals verbotene Stadt. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 19 : Lhasa Sightseeing

    Besichtigung des Potala, des früheren Winterpalast der Dalai Lamas. 1.000 Räumlichkeiten auf 13 Etagen umfasst dieses größte buddhistische Bauwerk unserer Welt. Auch ein Besuch im Jokhang ist geplant, dieser ist das älteste Kloster in Tibet aus dem 7. Jahrhundert. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 20 : Lhasa Sightseeing

    Das frühere Staatskloster Sera und Drepung erwartet uns sowie der Norbulinkha, der Sommerpalast der Dalai Lamas. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 21 : Gyantse (220km, 6Std)

    Weiterfahrt nach Gyantse, wo wir die einmalig schöne Stufenstupa und ein tibetisches Kloster besichtigen. Wir fahren entlang des Yamdroksees und überqueren 2 hohe Pässe, der Kamba La ,- ca. 4.800 m,- sowie der Karo La,- ca. 5.100m,- erwarten uns.Übernachtung im Hotel.

  • Tag 22 : Lhatse (250km, 6Std)

    Wir fahren heute bis Lhatse, wo wir übernachten werden, einige hohe Pässe überwinden wir am Weg dorthin. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 23 : Rongbuk (200km, 6-8Std)

    Heute erreichen wir Rongbuk, das höchstgelege Kloster in Tibet, direkt dahinter erhebt sich der Mt. Everest, der höchste Berg der Welt. Übernachtung im Gästehaus des Nonnenklosters. Übernachtung im Lodge oder Kloster.

  • Tag 24 : Everest Base Camp

    Ausflug mit kleinen Pferdekutschen ins Basecamp bzw. ins höchstgelegene Postamt in Asien auf ca. 5.200m. Wir geniessen heute abermals die tolle Szenerie und gestehen uns einen Rasttag zu. Übernachtung im Lodge oder Kloster.

  • Tag 25 : Nyalam (150km, 6Std)

    Über alte selten befahrene Almstraßen fahren wir zurück bis Nyalam, unsere letzte Nacht in Tibet. Wir verabschieden uns vom grandiosen und größten Hochland unserer Erde. Übernachtung im Lodge.

  • Tag 26 : Kathmandu (120km, 4Std)

    Grenzabwicklung in Zangmu und Kodari, anschliessend Weiterfahrt nach Kathmandu. Dort angekommen geniessen wir den Luxus unseres Hotels,- welch ein Kontrast zu Tibet ! Letzter Fahrtag. Übernachtung im Hotel.

  • Tag 27 : Kathmandu

    Entspannung pur ist heute angesagt, der letzte Staub wird aus den Kleidern geklopft, letzte Einkaufsmöglichkeiten sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten stehen zur Wahl. Ein stilvolles Farewelldinner erwartet uns heute abend.

  • Tag 28 : Flug nach Europa

    Heute gehts nach Hause,und wir werden sicher noch lange von dieser Lebensreise in den Kulturraum des Himalaya zehren..

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit
Von April bis November

Inklusive :

  • Fahrt vom/zum Flughafen
  • Sightseeing in Kathmandu mit Führer/Privatbus inkl. Eintrittsgebühr.
  • Versicherungen und Beitrag Pensionfund von alle Himalayan Leaders Mitarbeiter
  • Mietmotorrad 500er Enfield Bullet
  • Begleitfahrzeug für Begleitung und Gepäck
  • Techn. Betreuung durch Mechaniker
  • Benzin und Schmierstoffe
  • Straßenzölle und notwendige Sondergenehmigungen
  • Welcome und Farewell Dinner
  • Alle Tibetanische Permits

Nicht inklusive :

  • Persönliche Ausgaben : z.B.: Getränke in Hotels etc.
  • Linienflüge Europa - Kathmandu und retour. (Ein Nepalesisches Trekking Agency darf keine Tickets von Europa austellen)
  • Impfungen
  • Ausreisegebühr am Flughafen EUR 21/ CHF 32
  • Nepalesisches Visum (30USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung
  • Persönliche Versicherung

Massgeschneiderte Reise

Wir freuen uns jetzt schon, Eure persönliche Wünsche um zu setzen ! Benützen Sie bitte unser Kontaktformular und wir machen Euch ein massgeschneidertes Angebot !

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?