• Klasse III
  • 1,500 M
  • 2 Tage Hotel
  • 3 Tage Rafting

Überblick :

Abfahrt : Nayapul
Endpunkt : Mirme
Pokhara – Nayapul : 70km von Pokhara (4 Stunden Fahrt)
Mirme – Pokhara : 105km von Pokhara (5 Stunden Fahrt)

Länge : 55km

Schwierigkeit : Klasse III – IV+

Raftingtage : 3 Tage

Beste Perioden : Sept bis Dez III-IV+ und Feb bis März III-IV

Rafting Kali Gandaki…
Eine schöne Strecke von mittlerer Länge mit aufregendem “white water rafting” und einer sehr wunderschönen, abwechslungsreicher Umgebung mit einem überwältigendem Panorama. Dieser populärer Raftingtrip ist nur 4 Stunden von Pokhara entfernt und bietet mehrere III+ bis IV+ in nur 3 Tagen.
Der Kali Gandaki Fluss entsteht in Mustang, dem tibetähnlichem Königreich. Hier ist der Fluss noch flach und dient zur Bewässerung von Ackerbau. Wenn der Kali Gandaki zwischen Dhaulagiri und Annapurna Gebirgskette durchfliesst, befindet sich der Fluss in einer der tiefsten Schluchten auf der ganzen Welt ! Auf dieser Strecke ist es möglich “white water rafting” zu geniessen…Es ist ein 3 Tagen andauerndes Abenteuer mit wunderschönem Panorama. Nach dem Raftingtrip hat man die Möglichkeit sich im Chitwan National Park zu entspannen oder in dem nicht weit entfernten Pokhara.

Tag für Tag Rafting Kali Gandaki

  • Tag 01 : Fahrt nach Nayapul

    Wir fahren die 70 km von Pokhara nach Nayapul im Privatbus (4 Stunden Fahrt).

  • Tag 02 : Rafting

    Mit unserem Privatbus fahren wir früh morgens zum Raftingausgangspunkt. Wir erhalten eine erste Einleitung vom Teamleader und gehen danach für eine Probefahrt auf den Kali Gandaki. Übung macht den Meister…Der ersten Tag mit Klasse III sorgt für gute Übung, sodass wir am Abend schon richtig gut geübt sind. Bevor wir aber am Zeltplatz ankommen, müssen wir noch durch eine Strecke der Klasse IV. Der “Small Brother” und der “Big Brother”. Erst werden die Stromschnellen beobachtet und überprüft, danach werden beide Stromschnellen unter Leitung von unserem Teamleader bezwungen. Wir zelten in Modi Khola und bauen die Rafts zu Zelten um. Ein Team hilft in der Küche, das andere Team prepariert das Volleyballfeld.

  • Tag 03 : Rafting

    Wir raften bis Purti Ghat, ein schönes Dorf mit wunderschönem Panorama. Heute ist eine Kombination von Power, Ruhe, spektakulären Panoramas des Annapurna und wieder Adrenalin pur. Zwischen den Klassen III und III+ werden wir ein paar Klasse IV Stromschnellen bezwingen, unter anderem den “Refund”.

  • Tag 04 : Rafting, Fahrt nach Pokhara

    Von Purti Ghat raften wir nach Mirme. Nach ein paar Minuten Aufwärmung erreichen wir Seti Beni, eine heilige Stad. Hier liegt ein riesiger Fels mitten im Fluss. Auf diesem Fels steht ein kleiner Tempel, wodurch hier immer viele Leute sind, die uns auch heute wieder anmutigen. Ein toller Moment. Nach ein paar Stunden endet unser Raftingtrip in Mirme und wir laden das ganze Material auf unser Privatbus. Für die 105km lange Fahrt nach Pokhara brauchen wir 5 Stunden.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit
Von April bis November

Inklusive :

  • Vollverpflegung während des Raftings.
  • Zeltunterbringung während des Raftings.
  • Versicherungen und Beitrag Pensionfond unserer Raftingguides
  • Alle Ausrüstung zum Raften, eigene Rafts.
  • Transport (Bus) zu/von Raftingpunkt.

Nicht inklusive :

  • Linienflüge Europa - Kathmandu und retour. (Ein Nepalesisches Trekking Agency darf keine Tickets von Europa austellen)
  • Impfungen
  • Ausreisegebühr am Flughafen EUR 21/ CHF 32
  • Nepalesisches Visum (30USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung
  • Trinkgelder für das Raftingteam
  • Hotelübernachtungen in Kathmandu und Pokhara vor und nach dem Rafting
  • Persönliche Ausgaben : z.B.Getränke

Massgeschneiderte Reise

Wir freuen uns jetzt schon, Eure persönliche Wünsche um zu setzen ! Benützen Sie bitte unser Kontaktformular und wir machen Euch ein massgeschneidertes Angebot !

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?