• Klasse IV
  • 3 Tage Zelt
  • 1,500 M
  • 1 Tage Lodge
  • 9 Tage Rafting

Überblick :

Abfahrt : Sauli
Endpunkt : Chisapani
Länge : 180km
Abstand Kathmandu-Surkhet : 600km
Abstand Chisapani – Kathmandu : 570 km
Schwierigkeit : Klasse I – V
Raftingtage : 7 Tage
Totale Raftingdauer : 11 Tage
Beste Perioden : Anfang Oktober bis Ende Dezember und von Mitte Februar bis Ende Mai

Sämtliche Raftings passen wir Ihren persönlichen oder zeitlichen Vorstellungen an. Unser Reiseablauf gibt Ihnen einen Überblick eines möglichen Raftings.

Rafting Karnali…
Der Karnali ist der längste Fluss Nepals und versorgt den grössten Teil von Westnepal mit Wasser. Das ganze Gebiet wird selten durch Ausländer besucht und hat daher seinen Namen “Der Wilde Westen” sicher verdient. Ein Jungle mit einer reichen Fauna und Flora, wo unsere Rafter auf weissen Sandstränden übernachten.

Die Stromschnellen sind nicht immer einfach, weil der Karnali sich ganz oft durch kleine Canyons schlängelt. Der “Jailhouse Rock” zum Beispiel, ist ein V- und wird vor der Durchfahrt sehr detailliert angeschaut.

Die letzten zwei Tage fliesst der Karnali zusammen mit dem Seti, wodurch ein breiterer und ruhigerer Fluss entsteht. Hier erhält man die Zeit die Natur von Ihrer schönsten Seite zu geniessen.

Aufgepasst : Diese Expedition bietet unseren Gästen die Möglichkeit ein paar Tage im Bardya National Park zu verbleiben, da es nur 2 Stunden von Endpunkt entfernt ist. Der Bardya National Park ist ein kleiner, aber sehr schöner National Park mit vielen interessanten Tieren wie Elefanten, Tiger, Krokodille,…

Karnali Raftingexpedition :

Tag für Tag Rafting Karnali Expedition im Wilden Westen von Nepal

  • Tag 01 : Fahrt nach Surkhet

    Einerseits kann man per Bus von Pokhara losfahren, oder andererseits von Kathmandu aus. Beide treffen in Mugling zusammen und fahren dann 20 Stunden nach Surkhet an.

  • Tag 02 : Fahrt bis Sauli

    Nach dem Frühstück fahren wir weiter, bis der Weg aufhört. Hier gehen wir zu Fuss weiter bis Sauli (25 Minuten). Man spürt das Abenteuer schon…

  • Tag 03 - 09 : Rafting !

    Die ersten Stunden auf dem Karnali sind nur Klasse I bis III und werden für die Übung genutzt. Tag 4, 5 und 6 folgen die Stromschnellen der Klasse IV und V- aufeinander.

  • Tag 10 - 11 : Rafting und Rückfahrt nach Kathmandu

    Der Seti und Karnali fliessen zusammen und man hat Zeit zwischen den Klassen II bis III+ die Landschaft zu geniessen.
    Chisopani ist Endpunkt und von hier fahren wir zurück nach Mugling. Diejenigen, die sich für die Verlängerung im Bardya National Park entschieden haben, nehmen hier unseren Privatbus.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit
Von April bis November

Inklusive :

  • Vollverpflegung während des Raftings.
  • Zeltunterbringung während des Raftings.
  • Transport (Flug, Bus) zu/von Raftingpunkt.
  • Alle Ausrüstung zum Raften, eigene Rafts.
  • Versicherungen und Beitrag Pensionfond unserer Raftingguides.

Nicht inklusive :

  • Linienflüge Europa - Kathmandu und retour. (Ein Nepalesisches Trekking Agency darf keine Tickets von Europa austellen)
  • Impfungen
  • Ausreisegebühr am Flughafen EUR 21/ CHF 32
  • Nepalesisches Visum (30USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung
  • Persönliche Ausgaben : z.B. Getränke
  • Trinkgelder für das Raftingteam
  • Hotelübernachtungen in Kathmandu und Pokhara vor und nach dem Rafting

Massgeschneiderte Reise

Wir freuen uns jetzt schon, Eure persönliche Wünsche um zu setzen ! Benützen Sie bitte unser Kontaktformular und wir machen Euch ein massgeschneidertes Angebot !

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?