• Klasse III
  • 7 Tage Zelt
  • 2,300 M
  • 4 Tage Lodge
  • 3 Tage Trekking
  • 7 Tage Rafting

Überblick :

Abfahrt : Flug zum Ausgangspunkt Biratnagar
Ende : Chatara
Schwierigkeit : Klasse III bis -IV
Raftingtage : 6 Tage
Trekkingtage : 3 Tage
Beste Periode : Oktober bis November IV bis V-
Raftingexpedition im Osten von Nepal

Rafting Tamur…
In Dobhan kommen 3 Flüsse zusammen und fliessen in den Tamur. Dieser nicht allzu bekannte Nachbar des Sun Kosi entsteht in den Gletscher von Kachenjunga und Makalu. Auch hier ist der Raftingtrip eine wahre Expedition. Um den Ausgangspunkt des Raftings zu erreichen, brauchen wir 40 Träger, die uns unsere Boote, unsere Kayaks, unsere Ausrüstung und das Essen transportieren. Wir wandern 3 Tage durch den Dschungel wandern, wo wir sehr schöne Panoramas von Makalu, Everest und Kachenjunga haben… In Dhoban angekommen lernen wir zuerst die Spezialität der Dorfbewohner: Bier brauen !

Diese Expedition ist spektakulär zu nennen. Steile Canyons und grüne Dschungel sorgen mit unendliche Stromschnellen für das absolute Abenteuergefühl. Halbwegs ändert sich die Szene und die hellweissen Strände sorgen für Überraschung. Der Tamur fliesst in den letzten Tagen wieder nach Westen und gibt sein Bestes ! Stromschnellen, immer wieder, in steilen Canyons…

Tag für Tag Rafting Tamur, Expedition im Osten von Nepal

  • Tag 01 :

    Wir fliegen 55 Minuten von Kathmandu nach Biratnagar, mit sagenhaften Aussichten auf das östlichen Himalayagebirge. In Biratnagar wartet schon unser Privatbus, vollgeladen fahren wir nach Basantapur.

  • Tag 02 - 04 :

    Wir brauchen 3 Tage Trekking, um unseren Ausgangspunkt zu erreichen. Die Ausrüstung wird von den 40 Trägern getragen. Unsere Gäste tragen nur den Tagesrucksack.

  • Tag 05 - 09 :

    Die Rafts werden aufgeblasen und das ganze Material verteilt. Der Tamur gibt uns keine Zeit zum Aufwärmen…Die erste 20km sind EINE GROSSE STROMSCHNELLE! Die Totallänge des Raftingtrips ist 120km mit insgesammt 100 Stromschnellen zwischen III und IV+ ! Jeden Abend bauen wir die Rafts zu Zeltenlager auf weissen Sandstränden um und geniessen die Ruhe. Abends haben wir noch genügend Zeit, um Fussball oder Volleyball zu spielen. Oder um das Kayakfahren zu lernen…

  • Tag 10

    Heute schlängelt sich der Tamur sich immer wieder durch kleine, steile Canyons, wodurch reissende Stromschnellen entstehen.

  • Tag 11

    Der Tamur und Sun Kosi fliessen bei Tribeni Ghat zusammen. Wir besuchen ein Hindi Tempel zu Ehren von Lord Vishnu. Danach geht es auf dem Sun Kosi weiter bis Chatara. Hier steht unser Privatbus und bringt uns in 2 Stunden zum Flughafen. Kurze Zeit später landen wir dann in Kathmandu.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit
Von April bis November

Inklusive :

  • Vollverpflegung während des Raftings.
  • Zeltunterbringung während des Raftings.
  • Versicherungen und Beitrag Pensionfond unserer Raftingguides
  • Alle Ausrüstung zum Raften, eigene Rafts
  • Transport (Flug, Bus) zu/von Raftingpunkt.

Nicht inklusive :

  • persoonlijke verzekering met helicopterrescue
  • Linienflüge Europa - Kathmandu und retour. (Ein Nepalesisches Trekking Agency darf keine Tickets von Europa austellen)
  • Impfungen
  • Ausreisegebühr am Flughafen EUR 21/ CHF 32
  • Nepalesisches Visum (30USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung
  • Versicherungen
  • Persönliche Ausgaben : z.B. Getränke
  • Hotelübernachtungen in Kathmandu und Pokhara vor und nach dem Rafting

Massgeschneiderte Reise

Wir freuen uns jetzt schon, Eure persönliche Wünsche um zu setzen ! Benützen Sie bitte unser Kontaktformular und wir machen Euch ein massgeschneidertes Angebot !

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?

Haben Sie eine Frage zu dieser Reise ?

Haben Sie eine Frage ?